Seminar  /  9.10.2018  -  11.10.2018

Sichere Hardware- und Softwareplattformen für Industrie 4.0 Produkte

Von der Idee zum Produkt - aber sicher!

Die Herausforderung: Entwicklung sicherer Industrie 4.0 Produkte

Um ein Industrie 4.0 Produkt zu realisieren, müssen Anforderungen wie z.B. Sicherheit, Kosten, Portabilität und Support betrachtet werden. Dabei gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen sowie eine große Auswahl von Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen. Die Auswahl beeinflusst den Erfolg eines Industrie 4.0 Produkts.

Die Lösung: Sichere Industrie 4.0 Produkte werden an praktischen Beispielen realisiert

Das Seminar gibt einen Einblick in die Entwicklung von Industrie 4.0 Produkten. Dazu zählt die Betrachtung von Anforderungen wie Sicherheit, Kosten, Portabilität und Support, um eine Auswahl aus unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen zu treffen, mit welchen das Industrie 4.0 Produkt, wie z.B. eine OPC UA Gateway Lösung, realisiert werden soll.

Lernziel

Die Teilnehmer kennen die Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen, Entwicklungsumgebungen und Programmiersprachen, um Anforderungen wie Sicherheit, Kosten, Portabilität und Support für eine Industrie 4.0 Lösung bzw. Produkt abschätzen zu können. Darüber hinaus können die Teilnehmer Software für Industrie 4.0 Produkte sicher entwickeln.

Die Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Komponentenhersteller und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Hardware- und Softwareentwicklung.